Marktkenntnis

Nichts mehr wie zuvor: Die Folgen von Corona auf das Kaufverhalten

Corona-Pandemie und Lockdown zeigen gravierende Folgen auf das Kaufverhalten und Kaufentscheidungen. Dabei haben sich Trends verstärkt, die schon früh erkennbar waren. Besonders an Gewicht gewonnen haben Attribute wie Regionalität, Nachhaltigkeit, Vertrauen, Sicherheit, Hygiene und Gesundheitsbewusstsein. Schwindende Markentreue und wachsende Onlinekäufe sind weitere, dominierende Faktoren. Für Unternehmen entsteht durch die Umwälzungen akuter Handlungsbedarf in Bezug auf […]

Weiterlesen

Wie Nachhaltigkeitsinitiativen die Kreislaufwirtschaft pushen

Das Thema Nachhaltigkeit dominiert die Branche wie kein zweites. Entsprechend viel ist in Bewegung geraten. Das gilt auch im Bereich der Nachhaltigkeitsinitiativen für die Verpackungsbranche. Vielfalt und Intransparenz gehen dabei zunehmend Hand in Hand. Unabhängig davon muss sich die Industrie dem Thema stellen – und das sowohl branchen- als auch kundenspezifisch. An der Überarbeitung sowie […]

Weiterlesen

Food-Industrie: Mit Start-ups wachsen.

Knapp 11 Prozent der deutschen Start-ups arbeiten in der Ernährungs- und Nahrungsmittelbranche. Insgesamt wurden 2019 in Deutschland mehr als 150 Food Start-ups gegründet. Fast 90 % davon generieren Umsätze in den unterschiedlichsten Trendbereichen. Für arrivierte Marken sind sie beachtliche Wettbewerber, die oft genug relevante Marktanteile erobern. Für Verpackungshersteller und Maschinenbauer bieten sie dagegen attraktive Wachstumschancen. […]

Weiterlesen

Steile Kurve bei Rohstoffpreisen. Was kann man tun?

Kunststoff, Metall, Holz, Papier, Glas, Rohöl, Strom: Die Preise für Packstoffe und Energie steigen weiter an und führen zu höheren Produktionskosten, die sich bis zu Verbraucher durchschlagen. Im Ergebnis steht ein Inflationscocktail. Die Gründe für den Preisanstieg sind vielfältig – von Angebot und Nachfrage über wirtschaftliche, demografische und politische Aspekte, Wetter und Inflation bis hin […]

Weiterlesen

Investoren: Geld bekommt nur, wer nachhaltig ist.

Nachhaltigkeit schlägt Wachstum. Immer mehr Kunden und Stakeholder machen Nachhaltigkeit zur Bedingung für Finanzierungen und Investitionen. ESG-Kriterien werden für Investoren bald sogar wichtiger sein, als der Faktor finanzielles Wachstum. Die Verpackungsbranche hat diese Entwicklung noch kaum erkannt. Sie hat gewaltig Nachholbedarf, wenn sie in Zukunft nicht vor trockenen Quellen sitzen will. Und als P.S.: Nachhaltigkeit […]

Weiterlesen

Auszeit: Corona bremst Produktinnovation.

Die Zahl der Produkteinführungen und Relaunches im Einzelhandel ist 2020 um 19 % gesunken. Das trifft insbesondere Unternehmen, die stark von Verpackungsänderungen abhängen, wie z.B. Werkzeugbauer, Klischeehersteller und Repro. Hauptgrund für den Rückgang ist die Coronapandemie. In den nächsten Jahren werden wir einen Anstieg der Produktinnovationen sehen – denn Geschichte wiederholt sich.   Auszeit: Corona […]

Weiterlesen

Sustainability

Sustainability Awards 2020 zeigen Stoßrichtungen

Seit 2018 vergibt das Magazin Packaging Europe jährlich den Sustainability Award. Von Anfang an ist Thomas Reiner, CEO der Berndt+Partner Group, Teil der Jury. Dass gerade Berndt+Partner in die Jury berufen wurde, ist kein Zufall. Seit mehr als zwei Jahrzehnten ist das Thema Nachhaltigkeit Teil der DNA unserer Gruppe. Der diesjährige Wettbewerb hat bestätigt, wie […]

Weiterlesen

EU Flaggen

Was passiert da? Die neue EU-Kunststoffsteuer ist erst der Anfang.

Der Europäische Rat hat die Einführung einer EU-weiten Kunststoffsteuer beschlossen. Stichtag ist der 1. Januar 2021. Die Abgabe beträgt 0,80 € pro kg nicht recycelter Kunststoffverpackungen und muss von den Mitgliedsstaaten in den EU-Haushalt eingezahlt werden. In Deutschland könnte sich die neue Abgabe auf zwischen 1,4 und 2 Milliarden Euro summieren. Dass die „neuen Mittel“ […]

Weiterlesen

Marktreport Fleisch

Das Segment „Fleisch“ teilt sich in fünf Bereiche auf: gekühltes rohes Fleisch, gekühltes rohes Fleisch-ganze Stücke, verarbeitetes und gekochtes Fleisch, gefrorenes Fleisch, sowie ungekühlt haltbares Fleisch. Der Anteil von gekühltem rohen Fleisch-ganze Stücke beträgt in Europa 30 Prozent bezüglich der hergestellten Einheiten, wertmäßig sogar 39 Prozent. Den höchsten Pro-Kopf-Verbrauch von Fleisch haben die Portugiesen. BRF S.A. […]

Weiterlesen