Aktuelles

Unser Blog informiert über Trends aus der Verpackungswelt

Warum Markenartikler die Verpackungsindustrie benötigen, um ihre Klimaziele zu erreichen

Viele Markenartikler haben sich ambitionierte Klimaziele gesetzt. Gleichzeitig erhöhen Brüssel und die Nationalstaaten stetig die Vorgaben und Quoten im Klimabereich. Um diese Vorgaben und ihre eigenen Ziele zu erreichen, sind die Markenartikler auf die Verpackungsindustrie angewiesen. Denn die Verpackung ist ein relevanter Faktor des Corporate und des Product Carbon Footprint. CO2 ist auf dem Weg, […]

Weiterlesen

Wandel im Verpackungsmaschinenbau: Die Top-6-Strategiethemen im Überblick

Wirtschaftliche, gesellschaftliche und ökologische Veränderungen konfrontieren den Verpackungsmaschinenbau mit einer ganzen Reihe marktseitiger Veränderungen. Die durch mittelständische Unternehmen mit zumeist globaler Ausrichtung geprägte Industrie muss in der Folge eine Vielzahl neuer Herausforderungen gleichzeitig meistern. Um der Branche eine zusätzliche Orientierungsmöglichkeit zu geben, haben wir im vergangenen Jahr eine Onlinebefragung unter 50 repräsentativen Unternehmen der DACH-Region […]

Weiterlesen

Mit Vision und Mission zum Erfolg: 5 Vorteile im Überblick

Was macht mein Unternehmen und warum? Vision und Mission sind nicht nur etwas für große Dax-Konzerne oder die Top-Management-Sprachebene. Das Potential einer übergreifenden Kommunikation mittels klarer Aussagen in Bezug auf Vision und Mission ist für jedes Unternehmen enorm. Sie dienen der Motivation und der Identifikation von Menschen mit dem Unternehmen, sind Basis für Führung und […]

Weiterlesen

So machen Sie Ihr Unternehmen fit für die Regulierung: Der 6-Punkte-Plan

2023 kommen viele unterschiedliche regulatorische Impulse auf die Unternehmen der Verpackungsbranche zu. Einiges, wie die Packaging Waste Regulation (PPWR) oder die neue Regulierung von „Green Claims“, wird noch heiß diskutiert. Anderes, wie die neue Berichtspflicht der Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD), ist seit dem 05. Januar 2023 Gesetz und tritt schrittweise in Kraft. Damit Ihr […]

Weiterlesen

Edeka führt eigenes Mehrwegsystem für Take-Away ein

Der EDEKA-Verbund ist einer der größten Lebensmittelhändler in Deutschland. Für seine Einzelhandelspartner führt das Unternehmen nun unter dem Label „regood“ ein eigenes Mehrwegsystem für den Außer-Haus-Verzehr ein. EDEKA antwortet damit auf die gesetzliche Pflicht zum Angebot von Mehrwegverpackungen für Take-away in Deutschland. Davon ist auch der Handel mit seinem wachsenden Convenience-Bereich betroffen. Das Thema Mehrweg […]

Weiterlesen

Nestlé stellt bei Quality Street auf recycelbare Papierverpackungen um

Nestlé führt für die Twist-wrapped Bonbons seiner Süßwarenmarke Quality Street FSC-zertifizierte Papierverpackungen ein. Durch die Umstellung sollen weltweit fast 2,5 Milliarden Stück der zuvor genutzten, doppelten Bonbonfolie aus der Lieferkette entfernt werden. Vor allem aber werden durch den Schritt alle Twist-Wrap-Verpackungen der Marke recyclingfähig. Die Umstellung auf Papier war komplex und mit hohen Aufwänden verbunden. […]

Weiterlesen

Markt-Premiere für die erste biologisch abbaubare Wasserflasche

Der Premium-Bio-Lebensmittelhändler Erewhon hat in Los Angeles die laut eigenen Angaben „weltweit erste vollständig biologisch abbaubare Wasserflasche“ eingeführt. Die vom US-Startup Cove entwickelte Flasche ist inklusive Verschluss vom TÜV Österreich als biologisch abbaubar zertifiziert. Sie besteht aus PHA, das über einen Fermentationsprozess aus organischen Reststoffen oder CO2 gewonnen wird. Kompostierbarkeit ist einer von vielen Wegen zu […]

Weiterlesen

Unverpackt: Aldi eröffnet „grünen“ Supermarkt mit Fokus auf Refill und Mehrweg

Der Discount-Riese Aldi hat in UK einen „grünen“ Supermarkt eröffnet, der die durchschnittlichen CO2-Emissionen eines typischen Supermarktes um zwei Drittel reduzieren soll. Aldi setzt beim Energieverbrauch des Gebäudes an – und bei der Verpackung. So bietet man Sammelbehälter für eine Reihe unterschiedlicher Verpackungsarten. Im Fokus steht aber vor allem das Thema Unverpackt, das der Discounter […]

Weiterlesen

Coop setzt bei Eigenmarken auf einen Eco-Score

Die Schweizer Einzelhandelskette Coop kennzeichnet ihre Lebensmittel-Eigenmarken seit Ende 2022 mit einem Eco-Score. Der Score ist einfach zu erfassen und gibt auf einer Scala von A+ bis E- Auskunft über eine Reihe von Umweltfaktoren. Dabei schließt er auch die Verpackung mit ein. Transparenz in Bezug auf Nachhaltigkeit und Ökologie wird für Werbung und Marketing immer […]

Weiterlesen